Die Welt der Kleinanzeigen: Testberichte, Inserate u.v.m.

Quoka Startseite  ebay Kleinanzeigen Die Startseite von markt.de

Suchen und Finden

 local24 KleinanzeigenKalaydo Kleinanzeigen

 

Kijiji im Überblick

Vorteile: 

+ hohe Reichweite

+ übersichtlich

+ einfaches Konzept

+ schnelles inserieren

Nachteile:

- Teilweise unseriöse Anbieter


 

Kijiji

Kijiji ist ein kostenloser Online-Kleinanzeigenmarkt in über 1.000 Städten Deutschlands. Hier kann man einen neuen Job suchen, eine neue Wohnung finden beziehungsweise auf Leute treffen, die ähnliche Hobbys und Interessen haben. Im Vordergrund steht natürlich der Kauf beziehungsweise Verkauf von Dingen des täglichen Bedarfs. Kijiji möchte eine Gratis-Plattform sein, auf der man diskutieren, netzwerken und handeln kann – und zwar mit Menschen aus der unmittelbaren Umgebung.

Inhalt 

Inhaltliche Übersicht

1. Die Bedeutung von Kijiji

2. Gründungsjahr des Kleinanzeigenportals

3. Wo ist Kijiji überall vertreten? 

4. Wie erfolgreich ist/war die Plattform?

5. Der Test

Die Bedeutung von Kijiji

Dabei haben die Macher von Kijiji den Namen nicht einfach so gewählt: denn Kijiji (wird Ki-dschi-dschi ausgesprochen) kommt aus dem Suahelischen und bedeutet Dorf. Damit möchte die Plattform symbolisch darstellen, dass sie in Zeiten von zunehmender Anonymität und Globalisierung helfen möchte, dass die Welt wie in einem Dorf zusammenrückt und überschaubarer wird. Dabei soll die regionale Nähe einen direkten und schnellen Austausch ermöglichen. So wirbt Kijiji damit, dass beispielsweise die gesuchte Mathe-Nachhilfe vielleicht nur zwei Straßen weiter wohnt. Von Vorteil sollen kurze Anfahrtswege bei hochpreisigen Produkten sein, damit diese vor Ort auf Echtheit und Funktionalität geprüft werden können. Wie auf einem öffentlichen Marktplatz wechseln durch zertifizierte Bezahl-Systeme zudem Angebot und Geld zeitgleich die Besitzer.

Kijijis Wachstum


Alles in allem kann man bei Kijiji u.a. einen Job oder eine Wohngemeinschaft suchen, sich für einen Strickkurs anmelden, nach einem Dachdecker Ausschau halten, eine Haushaltshilfe finden, Dienstleistungen anbieten, Kontakte knüpfen und auch Freizeitpartner treffen. Darüberhinaus bietet Kijiji über zahlreiche Diskussionsforen die Möglichkeit sich zu Themen wie Urlaub, Heimwerken oder Gesundheit auszutauschen.

Gründungsjahr des Kleinanzeigenportals

Im März 2005 wurde Kijiji von eBay gegründet und verzeichnet starke Zuwachsraten. Um durchschnittlich 15% im Monat steigt nach Angaben des Unternehmens das Anzeigenvolumen, im gleichen Zeitraum nehmen die Nutzerzugriffe um 20% zu. Unter andrem gehören die Bereiche Reisen, Auto und Motorrad, Immobilien, Unterricht und Kurse, Kontaktanzeigen, Kaufen und Verkaufen oder Nachbarschaft zu den Kategorien in den über 1.000 deutschen Kijiji-Städten.

Die Vorteile der On- und Offline-Welt will Kijiji vereinen. Die Übersichtlichkeit soll durch Online-Suchfunktionen erleichtert, eine große Auswahl durch unzählige Angebote garantiert werden. Auch die Möglichkeit der offenen Kommunikation und persönlichen Kontaktaufnahme ist Kijiji sehr wichtig, hier möchte man in höchstem Maße vertrauensbildend wirken. Von größter Bedeutung seien schließlich gerade bei Kategorien wie Tiervermittlung, Möbelkauf oder Unterricht direkte Interaktion und kurze Anfahrtswege für den Interessenten.

Wo ist Kijiji überall vertreten?

Kijiji ist neben Deutschland, Österreich und der Schweiz auch in den USA, der Türkei, in Taiwan, in Kanada, in Japan, in Italien, in Indien, in Frankreich, in China und in Belgien vertreten.

Wie erfolgreich ist/war die Plattform?

Seit dem Start 2005 wurden allein bei Kijiji Deutschland insgesamt über 20 Millionen Anzeigen eingestellt. Auch die 100-millionste Anzeige weltweit wurde Anfang Februar 2009 in Deutschland geschaltet. Mit über 1,3 Millionen Anzeigen ist Kijiji unter dem Motto „Spielend einfach kaufen verkaufen“ Deutschlands Marktführer im Bereich Online-Kleinanzeigen.

Der Test:


Wir haben Kijiji getestet und bieten ein Handy zum Verkauf an. Wir wollten vor allem wissen, wie schnell man einen Inserat aufgeben kann, da das Portal vor allem mit seiner Unkompliziertheit wirbt (Motto: „Spielend einfach kaufen verkaufen“). Um dies authentisch zu gestalten, haben wir den Anzeigentext vorher geschrieben, damit wir ihn dann nur noch in die vorgegebene Maske hinein zu kopieren brauchten. In gestoppten 1:02 Minuten hatten wir die Anzeige aufgegeben, da Kijiji tatsächlich sehr übersichtlich ist und die gewünschte Kategorie schnell gefunden war.

Nach 1:59 Minuten hatten wir auch den Aktivierungslink der Bestätigungs-E-Mail angeklickt und die Anzeige war fertig und online. Das Foto war schnell hochgeladen (bis zu vier Fotos kann man in die Anzeige integrieren). 56 Tage bleibt die Anzeige auf dem Marktplatz und kann dann noch einmal um weitere 56 Tage verlängert werden.

Fazit: Kijiji ist tatsächlich kinderleicht, schnell und unkompliziert.

 

Kijiji 2008

Kijiji Startseite

Kijiji aussprechen

Lustige Anzeigen

Kontaktanzeigen

Autoanzeigen

Tipps

Printmedien Kleinanzeigen

Sperrmüllzeitung

Das Inserat

Such und Find

Der Heisse Draht

Archiv